Meine Meinung

Fußball-Wahl in der Halle

Eine Frage, die sich im regulären Trainingsbetrieb im Freien nicht stellt, rückt in den Wintermonaten für den Fußballtrainer plötzlich in den Vordergrund - mit welchem Ball soll in der Halle gespielt werden? Als grundlegende Alternativen stehen die auch im Freien verwendeten (Leder-)Fußbälle, Filzbälle und ggf. Futsalbälle bereit.

 

Eine Untersuchung von Frick und Heim mit Schülerinnen und Schülern der fünften Jahrgangsstufe – etwa D-Junioren zwischen 11 und 13 Jahren – versuchte die Auswirkungen der verschieden Bälle auf Lern- und Transfereffekte zu untersuchen. Die festgestellte Rückprallhöhe aus einer definierten Fallhöhe von 2,00 Meter wurde festgestellt und lieferte eindeutige Ergebnisse von 51cm beim Futsal, 135cm beim Lederball und 124cm beim Filzball. 


mehr lesen

das Training mit Hürden

 

Wozu brauche ich denn diese altmodischen Hürden?

 

Hürden können in jedem Training verwendet werden. Als klassisches Trainings- und Wettkampfutensil der Leichtathletik können Hindernisse jeglicher Art im Sportunterricht oder Training als Hürde umfunktioniert werden und zum Üben in sämtlichen sportlichen Zusammenhängen eingesetzt werden.

 

 


mehr lesen

akute Verletzungen im Sport

 

"Sport ist Mord?"

 

Wer aktiv Sport betreibt oder dem Geschehen passiv beiwohnt weiß, dass Verletzungen zum Sport dazu gehören. Ob durch Fremdeinwirkung, selbstverschuldet oder oft genug durch ungünstig-zufällige Zustände bleibt dabei nebensächlich, denn am Ende dessen bleibt ein Sportler mit einer Verletzung.

mehr lesen

die Vorteile von Rätseln im Unterricht

Du hast acht Säcke voll Mehl. Ein Sack ist etwas leichter als die restlichen sieben Säcke.  Außerdem hast Du eine Vergleichswaage. Wie kannst Du mit nur zwei Wiegevorgängen herausfinden, welcher der Säcke am leichtesten ist?

 

Dieses und andere Rätsel können wir Lehrer jederzeitig im Unterricht einbauen - Vorteile und Umsetzungsmöglichkeiten soll der folgende kurze Blogbeitrag aufzeigen.

 

mehr lesen

was ist der Cooper-Test?

Der Cooper-Test ist ein Test zur Überprüfung der läuferischen Ausdauer und bekannt als Eignungsprüfung für Sporthochschulen, Bundeswehr und Polizei oder aus dem Schulsportunterricht. Es handelt sich um einen zwölfminütigen Dauerlauf, bei welchem die in dieser Zeitspanne zurückgelegte Strecke festgehalten und mit Hilfe einer normierten Tabelle verglichen wird.

Vereinfacht geht es also darum, in zwölf Minuten so weit wie möglich zu laufen.

 

mehr lesen