was ist der Cooper-Test?

Der Cooper-Test ist ein Test zur Überprüfung der läuferischen Ausdauer und bekannt als Eignungsprüfung für Sporthochschulen, Bundeswehr und Polizei oder aus dem Schulsportunterricht. Es handelt sich um einen zwölfminütigen Dauerlauf, bei welchem die in dieser Zeitspanne zurückgelegte Strecke festgehalten und mit Hilfe einer normierten Tabelle verglichen wird.

Vereinfacht geht es also darum, in zwölf Minuten so weit wie möglich zu laufen.

 

Leistungstabelle für Männer

 

Alter

sehr gut

gut

genügend

ungenügend

15 - 19

mehr als 2650 m

2250 - 2650 m

1850 - 2240 m

weniger als 1850 m

20 - 29

mehr als 2800 m

2400 - 2800 m

2000 - 2390 m

weniger als 2000 m

30 - 39

mehr als 2650 m

2250 - 2650 m

1850 - 2240 m

weniger als 1850 m

40 - 49

mehr als 2500 m

2100 - 2500 m

1700 - 2090 m

weniger als 1700 m

50 - 59

mehr als 2350 m

1950 - 2350 m

1550 - 1940 m

weniger als 1550 m

60 - 64

mehr als 2100 m

1700 - 2100 m

1300 - 1690 m

weniger als 1300 m

65 +

mehr als 2000 m

1600 - 2000 m

1200 - 1590 m

weniger als 1200 m

 

Leistungstabelle für Frauen

 

Alter

sehr gut

gut

genügend

ungenügend

15 - 19

mehr als 2350 m

1950 - 2350 m

1550 - 1940 m

weniger als 1550 m

20 - 29

mehr als 2500 m

2100 - 2500 m

1710 - 2090 m

weniger als 1700 m

30 - 39

mehr als 2350 m

1950 - 2350 m

1550 - 1940 m

weniger als 1550 m

40 - 49

mehr als 2200 m

1800 - 2200 m

1400 - 1790 m

weniger als 1400 m

50 - 59

mehr als 2050 m

1650 - 2050 m

1250 - 1640 m

weniger als 1250 m

60 - 64

mehr als 1800 m

1400 - 1800 m

1000 - 1390 m

weniger als 1000 m

65 +

mehr als 1700 m

1300 - 1700 m

900 - 1290 m

weniger als 900 m